Schön, dass Sie auf berliner-spreepark.de vorbei schauen. Hier erfahren Sie alles über den ehemaligen Berliner Freizeitpark.

Fair

5°C

Fair

Dialogveranstaltung zur Entwicklung des Spreepark

Tipp: Eine virtuelle Spreepark-Führung, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows von 1969 bis heute) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!




Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart


Die neue Betreibergesellschaft, die landeseigene Grün Berlin GmbH lud ausgewählte Gäste und Experten zur Werkstatt-Veranstaltung am 10.03.2017 in das Rathaus Treptow. Diese geschlossene Veranstaltung diente als Zwischenschritt zwischen dem 2. und 3. öffentlichen Bürgerdialog um die Vorschläge der Bevölkerung sowie des Architektenbüros noch weiter zu vertiefen und zu diskutieren. Erarbeitet wurden die Themen: Arbeitsgruppe 1: Wie kommen die Besucher in den Spreepark? Mobilität und Zugänglichkeit Arbeitsgruppe 2: Was wird den Besuchern geboten? Attraktionen und Angebote Arbeitsgruppe 3: Was machen die Besucher? Aktivitäten und Nutzungen


Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart Werkstatt-Veranstaltung zum Spreepark Neustart




Dokumentation des 2. Dialogverfahrens verfügbar Rund 200 BürgerInnen brachten sich bei der 2. Dialogveranstaltung am 18. November 2016 mit verschiedenen Themen ein, die nun als Dokumentation zum Download vorliegen.





Zweite öffentliche Dialogveranstaltung zur Entwicklung des Spreepark


Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel und Ulrike Zeidler, Amtsleiterin für Stadtentwicklung, Bezirksamt Treptow-Köpenick, begrüßen die Gäste Arbeitsgemeinschaft um Latz+Partner entwirft Rahmenplan Spreepark

Seit 2016 ist die Grün Berlin GmbH für den Spreepark zuständig. Zentrale Zukunftsaufgabe ist die Entwicklung eines neuen Nutzungs-, Gestaltungs- und Betriebskonzepts für den Spreepark. Dabei soll die für Berlin typische kreative und kunstaffine Szene im Wechselspiel mit dem späteren Gastronomie- und Veranstaltungsort „Eierhäuschen“ Berücksichtigung finden. Die Grün Berlin GmbH lädt alle interessierten BürgerInnen ein, sich an dem zweiten Dialog zum Stand der Planung zu beteiligen.

Nach der Begrüßung durch Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt sowie Ulrike Zeidler, Amtsleiterin für Stadtentwicklung des Bezirksamts Treptow-Köpenick, stellt sich die mit der Rahmenplanung für den Spreepark beauftragte Arbeitsgemeinschaft um Latz+Partner den BürgerInnen persönlich vor und präsentiert erste Ideen. Latz+Partner wird unterstützt durch Experten aus den Bereichen Architektur, Tourismus, Kultur und Szenografie. Mit dieser Arbeitsgemeinschaft wurde ein interdisziplinäres Team ausgewählt, das die Vorschläge und Ideen aus dem bisherigen Bürgerdialog am besten umsetzen kann. Das Büro Latz+Partner hat bereits mit Projekten in Turin, London und Duisburg überzeugt, bei dem es Landschaften gestaltet hat, die durch Elemente aus einer vergangenen Nutzung geprägt waren und eine zukünftige, nachhaltige und kulturelle Nutzung ermöglichen.

Wann?
18.11.2016, 16:00 bis 20:00 Uhr

Wo?
wetterbedingt im Funkhaus Berlin, Nalepastraße 18, 12459 Berlin

Eintritt?
Eintritt frei!

Fragen?
Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen direkt an die Betreiber des Parks, die Grün Berlin GmbH. Die Fanseite kann keine weiteren Auskünfte geben! Gerne leiten wir Ihre Anfrage direkt an die entsprechende Stelle weiter: spreepark@berliner-spreepark.de





Dokumentation des 1. Dialogverfahrens verfügbar Rund 1.100 BürgerInnen brachten bei der 1. Dialogveranstaltung am 1. Juli 2016 über 1.300 Kommentare zu verschiedenen Themen ein, die nun als Dokumentation zum Download vorliegen.





Erste öffentliche Dialogveranstaltung zur Entwicklung des Spreepark


Am Freitag, den 1. Juli 2016 findet von 16:00 bis 20:00 Uhr in der ehemaligen Montagehalle des verlassenen Freizeitparks die erste Dialogveranstaltung zur Entwicklung des Spreepark statt. Zu Gast sind unter anderem der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, und der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel. Außerdem wird Herr Christoph Schmidt, der Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, die planerischen und finanziellen Rahmenbedingungen für die künftige Nutzung und Profilbildung des Spreepark erläutern. Laut Pressemeldung der Grün Berlin GmbH werden alle 30 Minuten kurze Geländebesichtigungen angeboten, damit sich die Gäste ein Bild des derzeitigen Zustands machen können. Zu drei Themenbereichen wird es offene Werkstattgespräche geben: Kunst und Kultur; Stadtentwicklung; Tourismus und Umwelt. Jeder Interessierte kann hier seine Vorstellungen und Anregungen einbringen und mit den anderen Gästen und den Vertretern der Grün Berlin GmbH (Betreiber Spreepark) diskutieren. Die Ideen werden gesammelt und für die noch folgenden Werkstattgespräche und Planungen dokumentiert. Außerdem sollen die Ergebnisse in die Aufgabenstellung für ein interdisziplinäres Team einfließen, das den Masterplan Spreepark erarbeiten soll. Ergänzende und vertiefende Informationen bieten Talks mit Experten aus den Bereichen Kultur, Umweltschutz und Tourismus, die am Info-Punkt in Form von Interviews durchgeführt werden.

Den Abschluss bildet gegen 19:45 Uhr ein Ausblick auf die weiteren Planungsschritte und die Fortführung des Dialogverfahrens.

Postet uns auf Facebook eure Meinung dazu!



Wann?
1. Juli 2016, 16:00 bis 20:00 Uhr

Wo?
In der ehemaligen Werkstatthalle, Eingang: Dammweg

Eintritt?
Eintritt frei!

Parkplätze?
Es stehen keine Parkplätze im Spreepark oder in der unmittelbaren Nachbarschaft (Landschaftschutzgebiet Plänterwald) zur Verfügung. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

Fragen?
Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen direkt an die Betreiber des Parks, die Grün Berlin GmbH. Die Fanseite kann keine weiteren Auskünfte geben!





Anfahrt mit dem Auto: A 113, Adlergestell, Schnellerstr., Neue Krugallee oder über die 96a durch die Stadtmitte | Google Maps

Anfahrt mit den Öffentlichen: S-Bahn bis Plänterwald bzw. Treptower Park; U1 bis Schlesisches Tor, dann Bus 265 bis Rathaus Treptow | BVG

Zum Parken nutzen Sie bitte die öffentlichen Parkplätze. An der Ecke Neue Krugallee / Am Plänterwald führt ein langer, mit Steinen gepflasterter Weg durch den Wald zum Eingang des ehemaligen Spreeparks.

Tipp: Eine virtuelle Spreepark-Führung, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows von 1969 bis heute) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

KONTAKT

Christopher Flade
Burgemeisterstr. 56
12103 Berlin

Kontakt

PARTNER

Deutsches Spionagemuseum Logo Park Center Treptow DDR Museum Berlin
Theater am Kurfürstendamm Filmpark Babelsberg
Kauperts My Theo Hops und Hopsi Kinderprogramm